Weg mit der Sommergrippe

13
Mai
2018

Wer bei den warmen, brutzelnden Temperaturen nicht am See liegt, sondern einen See aus der Nase rotzt, weiß Bescheid: die Sommergrippe ist im Umlauf und hat alle lahmgelegt. Sei es eine Erkältung, extremer Heuschnupfen oder einfach ein Grippevirus – die Symptome sind bei den Sinus-belastenden Krankheiten relativ ähnlich und belasten unser Immunsystem. Leider ist es aufgrund des wundervollen Wetters ziemlich schwer, sich dem horizontalen Bett hinzugeben, statt drei tausend Gläser Weißweinschorle auf dem Open Air zu trinken und zu tanzen. Letzteres habe ich nämlich die letzten zwei Wochen gemacht und leider ist dabei nichts als eine viel schlimmere Erkältung herausgekommen.

Hier findet ihr eine Liste mit Superfoods und Hausmittel, die euch Tanz-Prinzessinnen dabei helfen, euer Immunsystem aufzubauen und Erkältungen zu vermeiden. Das Offensichtlichste werde ich nicht auflisten: Natürlich müsst ihr genug Wasser trinken, um alle Organe und Schleimhäute zu befeuchten.

  • Vitamin C: Ein bis zwei Tassen heiße Zitrone spenden dir nicht nur Wärme, sondern beliefern dein Immunsystem auch mit Vitamin C, welches für die gesamte Regenerierung des Körpers benötigt wird.
  • Nasendusche: Da bei der Sommergrippe und Allergien meistens die Nasennebenhöhlen beansprucht werden und unfassbar viel Schleim produzieren und die Atemwege verstopfen, bietet sich eine Nasendusche mit Salzwasserlösung an. Sie wirkt wie ein Spring Cleaning in den Nasennebenhöhlen, sodass du erstmal unterstopft atmen kannst. Je einmal morgens und abends ist ideal für die Anfangsphase der Erkältung.
  • Nasenspray: Könnt ihr euch selbst machen oder in der Apotheke besorgen.
  • Kurkuma: Während einer Erkältung entzünden sich deine Schleimhäute und drehen durch. Deswegen solltest du darauf achten, vermehrt basische Nahrungsmittel zu dir zu nehmen, die entzündungshemmend wirken. Darunter fällt das Allheilmittel Kurkuma, was du am besten als Wurzelknolle in Wasser aufkochen oder als Gewürz für Salaten und Suppen benutzen kannst.
  • Knoblauch: Das gute, alte Vampir-Abwehrmittel ist eins unserer gesündesten und leckersten Lebensmittel. Schnippel dir Knoblauch in alle deine Mahlzeiten, oder trink eine gepresste Knoblauchzehe, Honig, und etwas Öl aus einem kleinen Shot-Glas. Ist zwar kein Zuckerschlecken, aber der Knoblauch wirkt antibakteriell und antiviral und absolut entgiftend.
  • Zimt: Das weihnachtliche Gewürz ist super gesund und wirkt sehr sättigend. Es ist antimicrobial, antibakteriell und entzündungshemmend. Es mildert Beschwerden und Symptome von Allergien und Erkältungen und schmeckt unfassbar lecker. Einfach ins Müsli, in den Kakao oder als Tee – die Möglichkeiten sind endlos.

Es gibt auch noch andere wundervolle entzündungshemmende Lebensmittel, wie z.B. rote Zwiebeln, Honig, Orangen, Blaubeeren, Ingwer, etc. Aber vergesst nicht, einen Arzt aufzusuchen, wenn es euch noch schlechter geht! Und wer zu faul ist, kann auch einfach zu unseren Vitaminpräparaten greifen, wie unser Vitamin-D Öl. Da ihr bei der Sommergrippe so lange wie möglich im Bett liegen bleiben sollt und auch generell hoffentlich Sonnencreme benutzt, ist die Vitamin-D-Aufnahme eingeschränkt. Aber wir haben euch das lebenswichtige Vitamin als einfache Tropfen hergestellt – da muss man nicht mal raus und der Körper kann, im wahrsten Sinne des Wortes, auch Urlaub von innen machen.

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×