Konjugierte Linolsäure – CLA

02
Jan
2016

Was ist konjugierte Linolsäure?
Die konjugierten Linolsäuren (CLA, conjugated linoleic acids) stellen eine Gruppe mehrfach ungesättigter Fettsäuren dar. Diese kann dein Körper nicht eigenständig bilden, daher musst du sie also mit der Nahrung oder als Supplementation aufnehmen. Als Hauptquellen in der menschlichen Ernährung gelten Fleisch von Rind und Lamm, sowie Milch und Milchprodukte.

Fettspeicherung
CLA spielen eine wichtige Rolle im Fettstoffwechsel deines Körpers und sind unter anderem für eine verbesserte Verfügbarkeit von Nahrungsfetten und deren optimaler Verwertung verantwortlich. In vielen Studien wurde auch gezeigt, dass eine CLA-Supplementation zu einer Zunahme der fettfreien Körpermasse führt, unabhängig von der prozentualen Gewichtszunahme und unabhängig von der körperlichen Aktivität. CLA bewirkt also nicht direkt, dass Du Gewicht verlierst, sondern eher, dass sich deine körperliche Zusammensetzung positiv verändert. Deine erhöhte fettfreie Körpermasse steigert somit auf indirektem Weg deinen Grundumsatz.
In einigen Studien wurde auch über einen Abbau von Fettzellen und damit über eine Reduktion des Gesamtkörperfettes berichtet. Die genaue Wirkungsweise ist derzeit noch nicht vollständig erforscht.

Dein Erfolg
Wenn du anfangen möchtest oder gerade dabei bist, deinen Körper wieder in Form zu bringen, kannst du die Wirkung deines Trainings mit Hilfe von Get in Shape CLA unterstützen. Dieser Effekt wird allerdings auf deiner normalen Waage nicht messbar sein, da Muskelmasse deutlich mehr wiegt als Fett.

Dein persönlicher Trainingserfolg macht sich vor allem in einem veränderten Körpergefühl und in einer kleineren Kleidergröße bemerkbar!

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×