Leckere Kokos-Frühstückswaffeln

06
Sep
2018

Der Sommer ist leider bald vorbei- doch wir zaubern uns noch ein kleines Stück „Karibik-Feeling“ in die Küche. Oder besser gesagt auf unseren Frühstücks-Tisch. Mit dem leckeren Geschmack der Kokos-Waffeln startest du gleich viel besser in den Tag. Zudem versorgt dich die köstliche Frucht mit den Vitaminen B und E und wichtigen Spurenelementen und Mineralstoffen wie Eisen, Kupfer, Zink, Magnesium und Calcium. Doch genug geschwärmt- hier ist das Rezept für dein Super-Frühstück!

Was du brauchst (etwa 8 Waffeln):

  • 2 Eier oder Eiersatz
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 125 ml flüssiges Kokosöl
  • 220 g Vollkornmehl
  • 50 g Kokosmehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 400ml Kokosmilch

Für das Topping- Je nach Lust & Laune – z.B.:

  • 1 Handvoll Heidelbeeren
  • 1 Banane (in Scheiben geschnitten)
  • 5 Erdbeeren
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 2 EL Kokosflocken

So geht's:

Eier schaumig schlagen und Kokosblütenzucker und das flüssige Kokosöl hinzufügen. Vermische in einer anderen Schüssel das Kokos- und das Vollkornmehl und gib Backpulver, Salz und Zimt hinzu. Vermische alles mit der Ei-Masse und füge die Kokosmilch hinzu. Gut durchmixen! Lass den Teig kurz ruhen und gib danach bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit hinzu, da durch das Kokosmehl der teig sehr fest und klebrig wird. Er lässt sich aber dennoch sehr gut backen.

Waffeleisen erhitzen und mit Kokosöl einfetten. Lass jeweils eine kleine Menge Teig gleichmäßig im Waffeleisen backen (prüfe eventuell nach, ob der Teig schon fest ist). Stelle die fertig gebeckenen Waffeln warm.

Dekoriere sie nach Lust und Laune mit deinem Lieblingsobst und bestreue sie anschließend mit den Kokosflocken.

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×