Herbst-Essentials: Lip Balm

29
Okt
2017

Na, ähneln eure Lippen auch schon Schmirgelpapier? Das ist am Jahreszeitenwechsel doch am schönsten: pünktlich zur Herbstmelancholie, dem rotgelben Blattkleid auf meinem Lieblingsbaum und den nostalgischen Erinnerungen an schlechte Ex-Lover erscheint meine trockene Haut. Das logische Gegenstück zur Dürre ist natürlich Hydration. Aber da ich besseres zu tun habe, als den ganzen Tag Wasser zu trinken, will ich ab und zu gerne ein kosmetisches Mittel, das auch extern wirkt.

Als Öko-Genie habe ich mir ein Rezept zusammengebastelt, mit dem ihr euch Zuhause ein pflegendes und heilendes Lippenbalsam kreieren könnt. Es besteht aus den Bomben der Natur – Shea-Butter ist reich an Vitamin A, E und F und wirkt UV-schützend. Somit ist es unglaublich nährstoffreich und feuchtigkeitsspendend. Kokos-Öl wirkt antimykotisch, wirkt entzündungshemmend und pflegend. Pfefferminzöl ist antimikrobiell und hat einen kühlenden und beruhigenden Effekt auf die Haut.

Was ihr dafür braucht:

  • 2 EL Bienenwachs
  • 2 EL Shea-Butter
  • 2 EL Kokosöl
  • 20 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl (oder 5-10 Tropfen Japanisches Heilpflanzenöl)
  • Einen alten Lippenstift für Farbpigmente (optional)
  • Eine Glasschale und einen Topf
  • Kleine Döschen zum Abfüllen

Anleitung

  1. Zunächst vermengt ihr das Kokosöl, die Shea-Butter und das Bienenwachs in einer Glasschale, die in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzt. Bitte konstant umrühren, bis alles geschmolzen ist.
  2. Nehmt den Topf von der Flamme, aber lasst die Glasschale in dem heißen Wasser schwimmen. Jetzt könnt ihr das ätherische Öl eurer Wahl dazugeben. Ich präferiere Pfefferminzöl oder Eukalyptusöl, welches kühlend auf die Lippen wirkt. Lavendel- und Rosenöl eignen sich auch super dafür.
  3. Für die Farbenfrohen unter euch: rührt vorsichtig aber schnell eine kleine Scheibe eures Lieblingslippenstifts dazu.
  4. Jetzt wird die Masse beginnen sich zu verfestigen, also benutzt eine Pipette oder einen kleinen Löffel, um das Balsam in eure Döschen zu füllen.
  5. Das Lippenbalsam muss ca. 6 Stunden bei Raumtemperatur komplett trocknen und abkühlen.

Life-Hack: Wer viele Döschen zubereitet, kann sie gerne auch zu Weihnachten, an Geburtstagen, oder auch einfach nur so (wenn man mal einen guten Herbsttag hat…) verschenken. Nächste Woche gibt’s Tipps für die elendige Sahara auf den Knien und um die Ellbogen.

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×