Fit in den Herbst

20
Sep
2016

Die letzten Tage waren herrlich und der Sommer hat sich noch einmal von seiner schönsten Seite gezeigt. Doch am Wochenende soll die Abkühlung kommen und es hilft alles nichts, wir müssen uns eingestehen, dass der Herbst bevorsteht.

Die Umstellung von heiß auf kühler kann für den Körper zur Tortur werden. Erkältungen sind die Folge. Ich hab euch deshalb heute ein paar Tipps zusammengestellt, wie ihr fit in den Herbst startet und eurem Immunsystem gleich einen ordentlichen Boost geben könnt.

  • Macht weiterhin Sport draußen

Die Lust draußen Sport zu machen sinkt je weiter der Herbst fortschreitet ungefähr genauso schnell wie die Temperaturen. Aber glaubt mir, überwindet euch und macht eure Sporteinheiten weiterhin draußen. Es lohnt sich. Euer Immunsystem wird in Schwung gehalten und eure Atmungsorgane können sich so besser an die kälteren Temperaturen gewöhnen.

  • Hände waschen

Vergesst nicht euch oft genug die Hände zu waschen. Vor allem nach Fahrten mit den Öffis oder nachdem ihr Menschen die Hand gegeben habt. Die bösen Schnupfenviren der anderen werden so leider optimal übertragen. Gewöhnt euch am besten an, als erstes wenn ihr nach Hause kommt, die Hände zu waschen.

  • Achtet auf eure Ernährung – Vitamine und Minerale for the win

Der Herbst hat essenstechnisch so einiges auf Lager. Saisonales und regionales Gemüse wie Kürbis, Kohl und Co finden sich langsam wieder in den Supermärkten. Nutzt das aus. Denn diese Gemüsearten stecken voller notwendiger Vitamine, die euer Körper braucht, um sich optimal auf das Schmuddelwetter vorzubereiten. Ergänzend könnt ihr auf Vitamine und Minerale in Tablettenform zurückgreifen. Die unterstützen euch noch einmal zusätzlich.

  • Sauna und Wechselduschen

Beides stärkt die Abwehrkräfte und das Immunsystem. Außerdem gibt es wohl nichts herrlicheres als an einem trüben Tag ein Wellnessprogramm einzulegen und sich einfach mal zu entspannen.

Habt ihr noch andere Tipps wie man fit in den Herbst startet?

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×