Warenkorb
0
Dein Warenkorb wird geladen.

Unsere Hotlines erreichst du gratis von Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr!

0800 562 254
0800 589 48 54

Fieser als der Grinch: SOS-Tipps gegen den Kater an den Feiertagen

14
Dez
2018

Hast du es auf der Weihnachts- oder Silvesterparty so richtig krachen lassen? Zu den Feiertagen zwischen Weihnachten und Silvester wird ja gerne das ein oder andere Bier bzw. Gläschen Prosecco, Wein und Co. (zu viel) getrunken. Wie du heuer den schlimmen Kater danach verhindern kannst, bzw. was du tun kannst, wenn er schon da ist, erfährst du hier.

Er bringt leider keine Geschenke wie Santa (oder das Christkind), aber besucht uns dennoch am Morgen nach der Weihnachts- oder Silvesterfeier und bleibt länger als uns lieb ist: Ein richtig fieser Kater … ja, wir alle wachen auf wie eine dehydrierte Traube, die zu einem weiteren Zustand verarbeitet wird (ohje, nicht noch mehr Wein!). Aber keine Panik, mit diesen Tipps werdet ihr den „Weihnacht-Grinch“ alias „Monsterkater“ wieder los.

  1. Wasser, Wasser, Wasser: Alkohol ist ein diuretisches Getränk, d.h. es ist harntreibend und spült erstmal das ganze gute Wasser aus uns. Generell gilt, immer ein Glas Wasser nach einem Glas Alkohol zu trinken. Wenn es aber dafür jetzt zu spät ist, einfach eine riesige Flasche mit etwas Zitrone und Minze anreichern und exen was das Zeug hält. Das Vitamin C der Zitrone hilft der Leber, die Giftstoffe auszuscheiden.
  2. Wir kennen alle die legendäre Szene aus Herr Lehmann, in der es darum geht, an die Elektrolyte zu denken. Morgens etwas gesundes, energiereiches und elektrolytspendendes zu essen, ist super wichtig und gesund wie eine erfrischende Dusche.
  3. Mit dem Wasser fließen leider auch alle aber auch alle Vitamine heraus. Es ist extrem wichtig, dass ihr ganz viel Vitamin C und B zu euch nehmt – beide Vitamine sind dafür verantwortlich, das Nervensystem und Gehirn mit wichtigen Botenstoffen zu versorgen und viele Enzyme zu bilden. Bei GET IN SHAPE haben wir ein hervorragendes VITAMIN B KOMPLEX, das aus allen B-Vitaminen besteht und die Müdigkeit verringert und das Nervensystem unterstützt. Es hilft euch, wacher zu werden & kämpft gegen den Hirnmatsch, den man vom Hangover kennt. Man sollte Vitamin B auch so täglich nehmen, wenn man viel an Erschöpfung leidet.
  4. Magnesium: Menschen in Indie-Filmen verzehren immer Bananen zum Hangover. Das liegt an dem Magnesiumanteil in der Banane – denn Magnesium fördert nicht nur dem Knochenbau und verringert Erschöpfung, sondern hilft dem Körper auch dabei, den Alkohol abzubauen und loszuwerden. Wir haben auch ein hochwertiges MAGNESIUM CITRAT für euch, das sich auch für den Rest des Jahres lohnt.
  5. Ein Spaziergang kann Welten retten. Okay, vielleicht keine Welten, aber definitiv deine Stimmung. Bewegung und frische Luft machen gute Laune, beleben und bringen deinen Kreislauf in Schwung. Wer weiß, vielleicht inspiriert dich dieser Winterspaziergang ja auch dazu, abends einen Yoga-Kurs zu besuchen oder eine Runde joggen zu gehen – so schwitzt du schön die restlichen Giftstoffe aus!
Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×