DIY: Detox It Yourself

22
Jul
2018

Jeder hat von ihnen gehört und jeder hat sie schonmal ausprobiert: die sogenannten Detox-Getränke, die man überteuert in Saftläden kaufen kann und die man überall auf Instagram sieht — Detox Saftkuren, Detox Tees, Detox Suppen… was bedeutet es überhaupt, seinen Körper durch ein Detox-Programm laufen zu lassen? Wenn wir normale Nahrung zu uns nehmen, arbeiten unsere Organe, vor allem die die für die Verdauung und Entgiftung zuständig sind (die Leber und der Darm), rund um die Uhr, um die Nahrungsmittel zu verarbeiten. Die Leber sortiert aus, welche Mineralien wichtig für den Körper sind und welche ausgeschieden werden sollen. Sie entgiftet uns quasi rund um die Uhr. Der Darm verarbeitet die Nährstoffe anschließend und zersetzt die „Reste.“ Wenn wir uns dazu entscheiden, zu fasten, können sich sowohl Leber als auch Dick- und Dünndarm ausruhen und regenerieren – als ob man also auf den „Reset-Button.“ Drücken würde. Das stärkt das Immunsystem und sorgt für ein allgemeines Wohlfühlgefühl.

Die Inhaltsstoffe von Detox-Getränken gehen aber noch einen Schritt weiter. Sie liefern quasi ein kleines Detox-Programm für die Organe, während du normal isst – sie kurbeln den Stoffwechsel an und helfen der Leber beim Reinigungsprozess, damit keine Giftstoffe sich in der Blutlaufbahn ansiedeln. Hier ist eine Liste mit den besten Inhaltsstoffen für Detox Tees, die sich die Hexen unter euch Zuhause zusammenbrühen können:

  • Ingwer: Eine wundervolle Wurzel, die uns Mutter Natur geschenkt hat – Ingwer wird in der Chinesischen Heilmedizin als „heißes“ Kraut bezeichnet, weil es den Stoffwechsel ankurbelt, Übelkeit vorbeugt, den Magen schont und entzündungshemmend wirkt. Ingwer schmeckt besonders gut mit Zitrone, Limette, Honig, oder sogar mit süßeren Noten, wie zum Beispiel rohem Kakao.
  • Apfelweinessig: Voller wichtiger Enzyme und wertvoller Bakterien und probiotischen Kulturen hilft Apfelweinessig, die Darmwände von bösartigen Kulturen zu befreien und den Körper zu reinigen. Apfelweinessig fördert den Stoffwechsel, senkt den Blutdruck, hilft zur Fettverbrennung bei und schenkt dir wertvolle Energie. Aufgrund seiner entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften ist er auch gut gegen Erkältungen, Kopfschmerzen und bakteriellen Krankheiten. Man kann ihn auch inhalieren oder extern (auf Wunden oder Pickeln) anwenden.
  • Cayenne Pfeffer: Cayenne ist ein Superfood oder Super Herb oder einfach ein Superheld in dem Gewürzeschrank. Es hilft der Verdauung, regt den Stoffwechsel an, senkt den Blutdruck und macht schöne Haut. Cayenne wird seit Jahrhunderten gegen Kopfschmerzen, Fieber, Alkoholismus und Seekrankheit verwendet. Es enthält Vitamin C, Vitamin E und viele andere Mineralien und gibt den Detox Getränken den gewissen spicy Pfiff.

Wer sich nicht selbst ein Hexengebräu zusammenmischen will, kann einfach zu unserem DETOX TEA greifen – wir bei Get In Shape haben einen leckeren, basischen Tee kreiert, der mit Bennesselblättern, Bibernellwurzel und Löwenzahnblättern die Leber zu 100% unterstützt und zu einem wunderschönen Hautbild führt.

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×