Beeren Smoothiebowl

24
Feb
2016

Ich trinke gerne und regelmäßig Smoothies. Genauso gern hab ich aber auch etwas zum Kauen zwischen den Zähnen. Deshalb kommt es für mich nicht in Frage, wenn schon mein Mittagessen aus einem Smoothie besteht, mich auch in der Früh flüssig zu ernähren.

Allerdings gibt es eine Möglichkeit den Smoothie als Mahlzeit zu verpacken: die Smoothiebowl.

Die Smoothiebowl besteht aus einem dickeren Smoothie, der in eine Schüssel gegeben wird und über den schließlich ein Haufen toller Superfoods als Topping gegeben wird. Das Ganze wird gelöffelt und schmeckt herrlich als Frühstück oder als Nachmittagssnack.

Mein momentanes Lieblingsrezept für eine Smoothiebowl geht folgendermaßen:

  • Mandelmilch
  • Bananen
  • gefrorene Beeren

Alles zusammen mixen und fertig ist der Smoothie. Das tolle an den gefrorenen Früchten ist, dass sie bei der gewünschten dickeren Konsistenz behilflich sind.

Bei den Toppings könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und euch austoben. Meine Favourites:

  • Chiasamen
  • frische Beeren
  • selbstgemachtes Granola
  • Goji Beeren
  • Kokosflocken
  • Mandeln

Wenn ihr das Ganze auch noch schön anrichtet und verziert, habt ihr außerdem ein perfekt insta-taugliches Fotomotiv. Lasst es euch schmecken.

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×