5 After Easter Detox Tipps

29
Mrz
2016

Ich hoffe ihr hattet alle schöne Feiertage. Nachdem ich momentan im Ausland bin, ist Ostern heuer eher an mir vorübergegangen. Grundsätzlich zählen die Ostertage aber zu meinen liebsten Feiertagen. Der Frühling kommt langsam, die ersten Knospen sprießen, es wird wieder wärmer und die Sonne zeigt sich öfter. Absolutes Highlight ist aber natürlich immer das Essen. Ich liebe Osterfleisch, -brot, -eier und alles was sonst noch dazu gehört. Meistens wird bei uns auch drei Tage lang durchgehend gegessen, das macht sich danach leider durch einen leichten Gewichtsanstieg bemerkbar.

Deshalb schiebe ich nach so einer Völlerei gerne eine gesunde Woche ein, in der ich folgende Dinge beachte:

1) Kein Alkohol

Über die Feiertage gab es genug Wein und dergleichen. Deshalb lege ich mir in der Woche nach Ostern ein striktes Alkoholverbot auf.

2) Green-Detox-Smoothie zu Mittag

Das Rezept von meinem Lieblings-Green-Detox-Smoothie kennt ihr bereits . Dieser ersetzt in der Woche nach Ostern meinen Lunch. Dadurch entfällt zumindest eine der drei festen Mahlzeiten und ich nehme wieder dringend notwendige Nährstoffe zu mir.

3) Verzicht auf Fleisch, Weißmehl und Milchprodukte

Nicht ganz so einfach, aber machbar. Quinoa, Amaranth, Bulgur mit verschiedenen Gemüsesorten, herrliche Salate oder Vollkornnudeln mit leichten Tomatensaucen sind nur einige von vielen möglichen Gerichten. Mit ein bisschen Kreativität lassen sich leicht sieben verschiedene und obendrein vorzügliche Gerichte zubereiten.

4) Jeden Tag Sport

Normalerweise mache ich ca. drei Mal die Woche Sport. Jetzt ist aber der richtige Zeitpunkt für eine intensivere Sportwoche. Meine Wahl fällt dabei abwechselnd auf Yoga und Laufen. Derzeit meine zwei liebsten Sportarten. Natürlich könnt ihr auch ins Fitnessstudio gehen, Radfahren oder Schwimmen. Macht einfach das worauf ihr Lust habt, nur eben über einen Zeitraum von einer Woche täglich.

5) Viel Trinken

Ich versuche sowieso immer 2-3 Liter Wasser täglich zu trinken. Jetzt achte ich aber verstärkt darauf und trinke nicht nur Wasser, sondern auch diverse Kräutertees, die zusätzlich eine entschlackende und entgiftende Wirkung haben, wie z.B. den Detox-Tee Kylie von Get in Shape.

 

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×